Die Taschengeldbörse sucht einen neuen tollen Mitarbeiter/ eine neue tolle Mitarbeiterin!

Danke für die Spende von ProSuRo an den KJR Amberg-Sulzbach!

Der Kreisjugendring dankt ganz herzlich für die Spende von Pro SuRo aus den Erlösen der Kompas Messe. Am gestrigen Abend durften wir diese im Rathaus entgegennehmen.

Interkulturelle Wochen mit vielen Veranstaltungen

Die Interkulturellen Wochen im Landkreis finden von September bis November mit vielen verschiedenen Veranstaltungen rund um’s Thema“Vielfalt verbindet.“ statt.

Die einzelnen Termine finden Sie in diesem Flyer:

 

Die JULEICA in zwei einzelnen Modulen oder auch nun neu: 2 in 1 (-;

Für mehr Infos zu den aktuellen Terminen klicke auf das Bild oder hier.

Unsere Gesellschaft – ein strahlend buntes Mosaik

Unsere Gesellschaft ist bunt – das zeigten die Mitglieder des AK Kultur und Religion, in dem auch der Kreisjugendring vertreten ist, mit der gemeinsamen Gestaltung eines bunten Banners. Diversität gibt es hinsichtlich Kultur und Weltanschauung, Religion, Geschlecht und Geschlechterrollen, Alter und Generationen, sexueller Orientierung, Lebensentwürfe, körperliche und geistige Fähigkeiten. Dass unsere Gesellschaft bunt ist und wir alle denselben Wert haben, ist der Schatz unserer Kultur.
Wer auch im Verein das Thema Diversität aufgreifen will, kann sich hier inspirieren lassen:  https://www.diversity-institut.de/produkte/
oder unsere Handreichung nutzen.

Mehr als eine Stelle die Zuschüsse verteilt oder Sachen verleiht

„Jugendarbeit ist werteorientiert“, heißt es im neuem Leitbild des Kreisjugendring Amberg-Sulzbach was die Vorsitzende Cornelia Bäuml, der Stellv. Vorsitzende Lukas Stollner und die Geschäftsführererin Franziska Hufnagel am vergangen Dienstag im LCC nach über einjähriger Zusammenstellungs- und Konzeptionierungsphase als weiteren Baustein der Neuausrichtung des KJR vorstellten. Neben der jetzt klaren Definition der Zielgruppe und der Partner, gibt das Leitbild einen Überblick über das Profil und die Angebote des Kreisjugendrings wieder. Als Zielgruppe werden die ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleiter in den Mitgliedsorganisationen an erster Stelle genannt. An sie orientiert sich das Angebot des Kreisjugendrings. Deswegen eine Rückkopplung bzw. Bedarfsmeldungen an den KJR immer erwünscht sind.

Im Profil werden zwei große Handlungsfelder in den Blick genommen. Zum einen die jugendpolitische Interessenvertretung gegenüber der Politik und in der Öffentlichkeit. Aktuell sieht hier die KJR Vorstandschaft dringenden Handlungsbedarf bei der Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs, da gerade Kinder- und Jugendliche im Ländlichen Raum darauf angewiesen sind, wenn sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen. Gleichzeitig stellt der KJR Vorstand auch fest, dass es bei weitem nicht genügend Treffpunkte für Kinder und Jugendliche an ihren Wohnorten gibt und deren Ausbau der KJR engagiert unterstützen will.

Zum anderen die Bildungsarbeit, mit der Jugendleiterausbildung und Fortbildungen, den Angeboten zur Kinder- und Jugendschutzes in den Schwerpunkten Alkohol, Medienkonsum/-kompetenz und Missbrauch. Als aktuelle Herausforderung sieht hier die KJR Vorstandschaft die Stärkung der Medienkompetenz und der digitalen Bildung, damit junge Menschen in ihrem Alltag mit Medien und mit den eigenen Daten kompetent und selbstbestimmt umgehen können.

Das Netz an Angeboten für Kinder und Jugendliche will der Kreisjugendring auch weiterhin mit den beliebten Aktionen in den Ferien für Kids und Teens, sowie den Brettspieltagen und den Maxl Spielebusses abwechslungsreich ergänzen.

Abschließend stellte die Vorstandschaft gerade die hohe Bedeutung der internationalen Jugendbegegnungen im Rahmen der Partnerschaften des Landkreises mit den Regionen Argyll &. Bute in Schottland und dem historischen Kanton Maintenon in Frankreich heraus, die für ein zukunftsfähiges Europas des Austausches und Verstehens immer wichtiger werden.

Infoveranstaltung für Vereine zur DSG-VO

25. Juli  |  19.30 – 21.00 Uhr  |  im LCC, Obere Gartenstr. 3 in Sulzbach-Rosenberg  | kostenlos

Seit 25. Mai 2018 haben wir mit der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ein europaweit einheitliches Datenschutzrecht. Der Sturm der Entrüstung über deren Anforderungen war und ist groß. Was müssen Vereine aber denn nun wirklich umsetzen? Und was hat sich zum bisherigen Datenschutzrecht überhaupt geändert? Müssen wir E-Mails verschlüsseln?  Ein Auszug der Fragen, die sich viele Vereinsverantwortliche aktuell stellen. Hinzu kommt noch das brandaktuelle  Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 05. Juni 2018 zum Thema Verantwortlichkeit für Fanpages auf Facebook. Welche Auswirkungen hat dieses?

Eine Auseinandersetzung mit der DS-GVO ist für alle Vereine, Initiativen und Organisationen wichtig, die mit personenbezogenen Daten, also z.B. Mitgliederdateien arbeiten. Rechtsanwalt Thomas Engelhardt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TüV), auch für Vereine, stellt die Grundzüge der DS-GVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes dar und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema, wie z.B.:

  • Wir sind doch nur ehrenamtlich tätig. Gilt das auch für uns?
  • Braucht unser Verein eine(n) Datenschutzbeauftragte(n)?
  • Was sind überhaupt personenbezogene Daten?
  • Muss ich das Impressum oder die Datenschutzerklärung der Webseite ändern und können wir abgemahnt werden?
  • Welche Anforderungen an Einwilligungen gelten künftig?
  • Müssen wir unsere Facebook-Fanpage abschalten?

Diese und mehr Fragen wird uns der Referent beantworten, uns Handreichungen und Links an die Hand geben für die weitere Recherche und uns auch zu den Hintergründen auf den aktuellen Stand bringen.

Ihre/Deine formlose Anmeldung bitte an info@kjr-as.de oder telefonisch unter 09661/52820 (Mail mit Name und Veranstaltung genügt).

Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung vom Stadtjugendring Amberg und dem Kreisjugendring Amberg-Sulzbach.

 

Maxl Spielebus startet im August! – hier die neuen Termine für 2018

Tag Datum Uhrzeit Gemeinde Ort, genaue Bezeichnung des Standortes für den Spielebus Ausweichmöglichkeit bei Schlechtwetter
Mo. 06.08. 14-17 Ebermannsdorf Pausenhof DomCom Ebermannsdorf, Bergstraße 39, 92263 Ebermannsdorf Mehrzweckhalle DomCom Ebermannsdorf
Di 07.08. 14-17 Hahnbach Großer Pausenhof der Grund- u. Mittelschule
Herbert-Falk-Str. 7, 92256 Hahnbach
Josef-Graf-Halle (Schulturnhalle)
Herbert-Falk-Str. 7, 92256 Hahnbach
Mi 08.08. 14-17 Weigendorf Feuerwehr/Bauhof, Schulwiese 4, 91249 Weigendorf Feuerwehr
Do 09.08. 14-17 Vilseck Burghof Burg Dagestein, Schlossgasse 6-12, 92249 Vilseck Kirwastodl in der Burganlage, Schlossgasse 6-12, 92249 Vilseck
Fr. 10.08. 10-13 Freihung Festplatz am Harranger, Schule Freihung, Am Harranger 3, 92271 Freihung Gemeindezentrum Freihung, Amberger Str. 1, 92271 Freihung
Mo 13.08. 14-17 Schmidmühlen Rathaus Schmidmühlen, Rathausstr. 1, 92287 Schmidmühlen Grundschule, Schulturnhalle
Dr.-Pfab-Str. 2, 92287 Schmidmühlen
Di 14.08. 14-17 Birgland OT Schwend, Am Kirchplatz, 92262 Birgland Birglandhalle, Betzenberger Str. 8, 92262 Birgland
Mi 15.08.   Feiertag
Do 16.08. 14-17 Auerbach Sportgelände, Neuhauser Straße 1A Helmut-Ott-Halle/ Foyer, Neuhauser Straße 1B
Fr 17.08. 10-13 Sulzbach-
Rosenberg
Jugendzentrum Hängematte, Freifläche Feuerwehrhaus Sulzbach, Annabergweg 1, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Jugendzentrum Hängematte, Saal, Annabergweg 1, 92237 Sulzbach-Rosenberg
Mo 20.08. 14-17 Rieden Freibad Rieden
Vilshofener Str. 19
Campingplatz Rieden – Pavillon
Vilshofener Str. 21
Di 21.08. 14-17 Gebenbach Schulhof, Schulstr. 9, 92274 Gebenbach Mehrzweckhalle, Schulstr. 9, 92274 Gebenbach
Mi 22.08. 10-13 Kümmersbruck Freizeitanlage unterhalb des Rathauses Kümmersbruck Rudolf-Scheuerer-Halle
Do 23.08. 10-13 Königstein Wiese neben der Schule, Schulweg 1, 92281 Königstein Evangelisches Gemeindehaus, Am Bergl 1, 92281 Königstein
Fr 24.08. 14-17 Freudenberg Schule Schule, Turnhalle
Mo 27.08. 14-17 Hohenburg Parkplatz bei der Lauterachtalgrundschule Hohenburg, Mendorferbucher Straße 17, 92277 Hohenburg Turnhalle in der Lauterachtalgrundschule, Mendorferbucher Str. 17, 92277 Hohenburg
Di 28.08. 10-13 Hirschau Schule Hirschau, Josefstr. 40, 92242 Hirschau Schulturnhalle, Josefstr. 40, 92242 Hirschau
Mi 29.08. 10-13 Schnaittenbach Grund- und Mittelschule Schnaittenbach, Amberger Str. 32, 92253 Schnaittenbach Grund- und Mittelschule Schnaittenbach, Amberger Str. 32, 92253 Schnaittenbach, Turnhalle
Do 30.08. 14-17 Ursensollen Oberer Dorfplatz, Schulgasse, 92289 Ursensollen Aula in der Mittelschule Ursensollen, Schulgasse, 92289 Ursensollen
Fr 31.08. 10-13 Neukirchen Grundschule Neukirchen, Am Anger 14, 92259 Neukirchen Schulturnhalle
Mo 03.09. 14-17 Poppenricht Pausenhof Grundschule Poppenricht, Schulstraße 5, 92284 Poppenricht Schulturnhalle oder Aula, Schulstraße 5, 92284 Poppenricht
Di 04.09. 14-17 Illschwang Schulsportplatz/Schule, Propsteiweg, 92278 Illschwang Schulturnhalle, Schulplatz 1, 92278 Illschwang
Mi 05.09. 14-17 Edelsfeld Bolzplatz oder Spielplatz am Feuerwehrhaus, Blumenstraße Turnhalle Edelsfeld, Blumenstraße
Do 06.09. 14-17 Ensdorf Rathausspielplatz, Hauptstr. 4, Ensdorf Überdachung Sportgelände DJK Ensdorf e.V., Thanheimer Str. 44, Ensdorf
Fr 07.09. 10-13 Ammerthal Gelände des Bauhofes (unterhalb der FFW)
Amberger Str. 41, 92260 Ammerthal
Bauhof, Amberger Str. 41, 92260 Ammerthal
Mo 10.09. 14-17 Kastl Sportplatz Ruderwiese Kastl beim Kneippbecken gegenüber alten Bahnhof Steinstadl, Brauhausgasse 1, 92280 Kastl

Raumänderung: MIX-IT-FruchtBAR Workshop findet am 7.7. im LCC statt

Es wird wieder gemixt, dekoriert und alkoholfreie Cocktails geschlürft!

In der Geschäftsstelle von Koja und KJR können wir uns auch einmal die Bar mit der Ausstattung von innen anschauen. Ihr bekommt so einen Eindruck, was ihr bei einem Verleih der Bar alles beachten müsst.

Auch, wer einfach Spaß hat am Mixen ist herzlich eingeladen! Der Workshop ist selbstverständlich kostenlos (-:

Wir freuen uns auf euch!

Veranstaltungsreihe „kein Mensch passt in eine Schublade“

Unwissen über das Unbekannte und Angst vor dem Fremden sind der geeignete Nährboden für jede Form von Intoleranz. Mit unserer Veranstaltungsreihe möchten wir uns mit euch gemeinsam mit verschiedenen Themen auseinandersetzen, Perspektiven austauschen und unseren Horizont erweitern, Vorurteile abbauen und Diskriminierung gar nicht erst entste­hen lassen. Wir schaffen zusammen eine Basis für ein tolerantes Miteinan­der in der Gesellschaft, formulieren Haltungen, stellen Fragen und versuchen uns auf verschiedenen Ebenen mit der Vielfalt unserer Gesellschaft zu beschäftigen. Denn jeder Mensch ist einzigartig und es ist zu einfach, einander in Schubladen zu stecken. Ziel unserer Reihe ist es, den unantastbaren Wert eines jeden Menschen – gleich welcher Herkunft oder Hautfarbe – in den Mittelpunkt zu stellen. Die Veranstaltungen werden abwechs­lungsreich sein, praxisnah gestaltet und bieten ausreichend Platz und Zeit für kreatives Arbeiten, Gespräche und Diskussionen.

ab 14 Jahren geeignet und kostenlos, Anmeldung beim KJR unter 09661/52820 oder mit einer kurzen Mail an info@kjr-as.de

klicke auf das Bild für mehr Infos 🙂

 

 

« Ältere Einträge |