Was ist die KoJa?

koja_logo_big

Was bedeutet „Kommunale Jugendarbeit“?

 

Kommunale Jugendarbeit ist die vom Jugendamt des Landkreises getragene Jugendarbeit.

Sie hat eine Schlüsselfunktion für die Planung, Förderung und Koordinierung der Leistungen der Kinder- und Jugendarbeit: die kommunale Jugendarbeit hat dafür zu sorgen, dass die erforderlichen Einrichtungen, Dienste und Veranstaltungen der Jugendarbeit im Zuständigkeitsgebiet des Jugendamtes rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung stehen.

 

Die Kommunale Jugendarbeit arbeitet daher an einer möglichst optimalen Planung und Gestaltung, Förderung und Entwicklung von Infrastrukturen der Kinder- und Jugendarbeit. Sie ist weniger maßnahmenorientiert. Zielgruppe sind alle jungen Menschen bis 27 Jahre.

 

Konkret bedeutet dies die Wahrnehmung und Ausführung folgender Aufgaben:

 

  • Planung, Anregung, Förderung und Durchführung von Modellvorhaben der Jugendarbeit sowie Fortbildung von Mitarbeiter/-innen der Jugendarbeit.
  • Fördern der Trägervielfalt und Motivieren freier Träger der Jugendhilfe
  • Beratung von Institutionen, kreisangehörigen Gemeinden und Multiplikatoren wie Jugendbeauftragte, Ausbilder, Lehrer usw.
  • Koordination und Vernetzung von Arbeitskreisen, Gremien und Jugendverbänden, aber auch von Maßnahmen und Angeboten der Jugendarbeit
  • Mitwirkung bei der Anerkennung von Trägern
  • Leitung und Betrieb eigener Einrichtungen der Jugendarbeit
  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz mit Information und Hilfestellung für junge Menschen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung

 

Durch die Vielfalt an Aufgaben entstehen immer wieder unterschiedlichste Projekte und Angebote. Sie tragen dazu bei, die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen strukturell zu verbessern. Welche Projekte derzeit aktuell in der Durchführung sind, können Sie hier nachlesen.