Kooperation mit dem KJR

 

Neben dessen Beratung und Unterstützung arbeitet die kommunale Jugendarbeit eng mit dem Kreisjugendring in der maßnahmenorientierten Durchführung der Jugendarbeit zusammen. Dadurch entstanden über die Jahre hinweg verschiedene Kooperationsprojekte wie die fruchtBAR und die Taschengeldbörse oder Freizeit- und Jugendbildungsmaßnahmen wie internationale Austauschbegegnungen und Angebote allgemeiner, gesundheitlicher oder kultureller Bildung.