deutsch-schottische Jugendbegegnung im August 2018

Ankündigung dt.-schott. Jugendbegegnung
Seit 2016 findet ein reger Jugendaustausch zwischen dem Landkreis Amberg-Sulzbach und dem schottischen Partnerlandkreis Argyll & Bute statt.
Nun dürfen sich 2018 erneut 15 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren vom 02. bis 10.08. auf den Weg machen und eine Woche dort verbringen. Die Schot¬ten heißen die Gruppe herzlich willkommen und laden ein, ihr Land und ihre Leute kennen zu lernen.
Unter dem Motto „Anti-Racism“ gestalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Jugendaus¬tausch aktiv mit und planen die Woche inhaltlich. Programmpunkte werden gemeinsam erarbeitet und es besteht in der Vorbereitungsphase ein enger Austausch zu den Schotten.
Wer Lust hat in Kontakt mit dem Partnerlandkreis zu treten, dabei gerne englisch spricht und Interesse an dem Thema hat, meldet sich bei der Kommunalen Jugendarbeit bis zum 26.01.2018 an. Das Anmeldeformular ist auf der Homepage unter www.koja-as.de zu finden. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Home Stays sind möglich und nicht ausgeschlossen.
Die deutsch-schottische Jugendbegegnung wird gefördert über das Erasmus+ Programm. Im Anschluss an die Fahrt wird es ein Zertifikat für die Erfahrungen beim Austausch geben.
Voraussetzung für den Besuch von Argyll & Bute ist die regelmäßige Teilnahme an den Vorberei¬tungstreffen (mind. 4 von 6). Es erfolgt eine genaue Kontrolle und das Streichen des Teilnehmer¬platzes, wenn die Termine nicht eingehalten werden.

Termine: Freitag, 23.03.2018 Mittwoch, 25.04.2018
Mittwoch, 16.05.2018 Freitag, 15.06.2018
Mittwoch, 18.07.2018 Mittwoch, 01.08.2018

Termin: 02.08. – 10.08.2018
Ort: Argyll & Bute, Schottland
Teilnehmerzahl: max. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Kosten: 270 Euro (inkl. Kosten für Flug, Unterbringung und Verpflegung)
Verantwortlich: Kommunale Jugendarbeit und Kreisjugendring Amberg-Sulzbach
Anmeldeschluss: 21.01.2018

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Kommunale Jugendpflegerin Claudia Mai, 09661/52858 oder per Mail an info@koja-as.de.

Ausschreibung 2018 inklusive Anmeldeforumular

Die Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Amberg-Sulzbach ist vom Montag, 18.12.2017 bis einschließlich Freitag, 05.01.2018 geschlossen.

JULEICA-Grundausbildung in zwei Modulen

für Ehrenamtliche ab 15 Jahren in der Kinder- und Jugendarbeit und für alle, die es noch werden wollen!

Mit zwei Wochenenden zum ausgebildeten Jugendleiter: eine solche Jugendleiterschulung bieten der Kreisjugendring, die katholische Jugendstelle, das Jugendzentrum KLÄRWERK und Hängematte sowie die Kommunale Jugendarbeit von Stadt Amberg und Landkreis Amberg-Sulzbach an. Die Schulung bietet JugendleiterInnen sowie allen Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich mit grundlegenden Themen der Jugendarbeit auseinanderzusetzen. Die TeilnehmerInnen erhalten neben praktischen Tipps wichtige Information unter anderem über Kommunikation, Gruppenstunde, Leiterkompetenz, Jugendschutz und Rechtliches.

Die Jugendleiterschulung richtet sich nach den Qualitätsstandards des Bayerischen Jugendrings und ist gültig mit einem Erste-Hilfe-Kurs. Mit der Teilnahme an beiden Wochenenden kann die Jugendleiter-Karte (JuLeiCa) beantragt werden, die neben dem Kompetenznachweis auch den Vorteil mit sich bringt, in vielen Geschäften der Stadt und des Landkreises Vergünstigungen zu erhalten.

Das erste Wochenende findet am

  • 27. und 28.Januar 2018 im Jugendzentrum KLÄRWERK in Amberg statt.

Am zweiten Wochenende treffen sich die Teilnehmer vom

  • 23. bis 25. Februar 2018 im Bildungshaus des Klosters Ensdorf .

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Wochenende 30,- Euro (inklusive Verpflegung, Material und Übernachtung.

Eine Anmeldung ist ab sofort beim Kreisjugendring Amberg-Sulzbach möglich.

Der Kreisjugendring Amberg-Sulzbach ist telefonisch unter 09661/52820 oder per Mail an info@kjr-as.de erreichbar.

Hier befindet sich das Anmeldeformular: Anmeldeformular Jugendleiterschulung 2018…..

JULEICA Auffrischungskurse 2017 – 2018

Jeder Inhaber einer Jugendleitercard (kurz Juleica) hält mit seiner Card ein Qualitätsmerkmal in Händen. Damit jeder Jugendleiter auf dem neuesten Stand bleibt, kann er an Auffrischungskursen zu vielen interessanten Themen teilnehmen.

In unserem neuen Heftchen haben sich sieben Institutionen zusammengeschlossen und für das kommende Jahr ein tolles Programm an Workshops zusammengestellt. Schau rein und mach mit:

JAAMAS-Flyer 2017 – 2018

Projekt zur Online-Partizipation in Edelsfeld!

Edelsfeld – da geht noch was!

Red mit, sei dabei!

In unserem kurzen Film wird Dir erklärt, wie Du an unserem Projekt mitmachen kannst.

Die Kommunale Jugendarbeit und der Kreisjugendring Amberg-Sulzbach freuen sich auf  Deine Beteiligung!

Film „Was ist ein Verein?“

Die Kommunale Jugendarbeit Amberg-Sulzbach hat einen Film erstellt, in dem knapp erklärt wird was ein Verein ist.

Der Infofilm ist hier zu finden.

Neues Freistellungsgesetz für Jugendleiter ab dem 01. April 2017

Mittlerweile gibt es ein neues Freistellungsgesetz für Jugendleiter.  Arbeitnehmer können sich zum Zweck der Jugendarbeit von ihrer beruflichen Tätigkeit freistellen lassen. Für Schüler und Studenten gilt dieses Gesetz jedoch nicht. Sie müssen sich von ihrer Schulleitung befreien lassen. Das Kultusministerium steht derartigen Beurlaubungen grundsätzlich positiv gegenüber, solange keine schulischen Gründe dagegensprechen.

Mit der Neufassung des Gesetzes ist die Freistellung nicht mehr nur tageweise möglich, sondern auch für kürzere Zeiträume. Insgesamt kann pro Jahr für maximal zwölf Veranstaltungen eine Freistellung gewährt werden.

Den Antrag kann die Jugendorganisation, für dessen Angebot der/die Jugendleiter/-in zum Einsatz kommt, selbstständig stellen. Das Antragsformular stellt der Bayerische Jugendring zur Verfügung. Früher war die Antragstellung nur auf Landesebene oder durch Bezirksjugendringe möglich. Der Antrag muss dem Arbeitgeber spätestens vier Wochen vor dem beantragten Zeitraum zugehen.

Wenn der Arbeitgeber den Antrag nicht spätestens zwei Wochen vor dem beantragten Zeitraum ablehnt, gilt dies als Bewilligung. Dies ist eine Neuerung gegenüber dem alten Gesetz und kommt den Arbeitnehmern sehr entgegen. Einen Antrag kann der Arbeitgeber nur ablehnen, wenn dringende betriebliche Gründe entgegenstehen.

Weitere Infos sowie das Antragsformular sind auf der Internetseite des Bayerischen Jugendrings zu finden. Bei Fragen kann man sich auch an den Kreisjugendring Amberg-Sulzbach wenden.

Ehrenamtliche Betreuer gesucht

Wir suchen für unsere Veranstaltungen, insbesondere für die Überraschungswochen und den Spielebus Maxl, noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Du solltest mind. 16 Jahre alt sein und Spaß im Umgang mit Kindern haben. Du verfolgst die Ziele der Jugendarbeit und identifizierst dich mit unseren Methoden.

Melde dich bei uns! Wir freuen uns über jeden neue/n Mitarbeiter/in!

Den Link zum Flyer findest du hier: Ehrenamtssuche

Ehrenamtssuche_Seite_1 Ehrenamtssuche_Seite_2

|